Jugendverbände in Kooperation

Durch die Einführung der offenen Ganztagschule in Wolfsburg ergeben sich neue Rahmenbedingungen für die außerschulische Jugendarbeit - so auch für Wolfsburgs Jugendverbände. Eine mögliche Option für Jugendverbände auf diese Gegebenheiten zu reagieren, ist eine Kooperation mit einer oder auch mehreren Ganztagsschulen einzugehen. Welche Formen solche Kooperationen annehmen können seht ihr in dieser Rubrik.

Zu den Kooperationen...

Austausch und Vernetzung - Der "Runde Tisch"

Der „Runde Tisch“ bietet Akteuren der Jugendverbandsarbeit die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch. Somit stellt er eine Vernetzungs- und Kommunikationsplattform dar, welche die Transparenz über bisherige Erfahrungen in der Zusammenarbeit von Jugendverbänden und Schulen fördern kann.

Durch ihre Teilnahme können sich Jugendverbände in den fortlaufenden Entwicklungsprozess der Jugendverbandsarbeit im Kontext Schule aktiv einbringen, Impulse setzen und Anregungen holen.

Zum "Runden Tisch"...

Wieso? Weshalb? Warum?

Durch die Einführung der offenen Ganztagschule in Wolfsburg verändert sich die Schullandschaft nachhaltig. Das bedeutet vor allem auch einen Wandel im Leben von Kindern und Jugendlichen. Durch das ganztägige Angebot bestimmt Schule stärker als bisher den Alltag von Familien und verändert die Lebenswirklichkeiten der Schülerinnen und Schüler. Auch verändern sich hierdurch die Bedingungen für die verbandliche Jugendarbeit erheblich.

Deutlich wurde, dass die Jugendverbände nur bedingt in der Lage sind die Anpassung ihrer Arbeitskonzepte an die neuen Gegebenheiten oder die Entwicklung von Kooperationsansätzen mit Schule aus eigener Kraft zu realisieren. Es fehlt an erprobten Beispielen, Erfahrungen und einer fachlichen Beratung bzw. Unterstützung. Insbesondere die Begleitung der Vereine und Verbände ist ein wichtiger Aspekt des Projekts und soll einen Pol der Sicherheit schaffen.

Zur Projektskizze...